Home > Aktuelles > Newsmeldung

Ausgeglichener Spieltag mit 3 Siegen und 3 Niederlagen

1. Verbandsliga: Herren 75 Doppelrunde gegen TC Traar 5:1
Letzten Dienstag zeigten die Volkswälder auch auf heimischer Anlage ihre Doppelstärke. Jochen Brinkmann, Hugo Korte, Ulrich Bordt, Axel Haase, Jürgen Hegmann, Peter Abe und Dieter Seeger gönnten den Krefeldern nur einen Punkt. Jetzt ist Pause bis Mitte August. Dann geht es gegen TC Waldfriede bereits um die Gruppenhoheit.

Niederrheinliga: Herren 70 gegen TSV Bocholt 2:4

Auf den Plätzen nebenan gab es Chancen, schlussendlich buchten die Gäste den Gesamtsieg jedoch für sich. Jürgen Fischer im Einzel und das Doppel Heinz Thiemann/Jürgen Hilfer gewannen die Punkte, Günter Kowalski war nah dran.
 

Foto (privat): Damen 40 streben den Ligaverbleib an (vlnr: Christina Schönmetzler, Regina Vosschulte, Susann Huhn, Barbara Jesse, Carolin Becher und Kathrin Knau)

2. Verbandsliga: RW Dinslaken gegen Damen 40 2:7

Nach einem Aufstieg gilt es, die Liga zu erhalten. Einen Riesenschritt dahin machten Samstag Kathrin Knau, Regina Vosschulte, Barbara Jesse, Christina Schönmetzler, Susann Huhn und Carolin Becher. 4:2 war das Zwischenresultat, der Gewinn aller drei Doppel beteiligte jede Spielerin am klaren Ergebnis.

Bezirksliga: Herren 60 gegen TC Heisingen 1:8
Nach zwei klaren Auswärtsniederlagen wurde es Samstagnachmittag zuhause zumindest etwas besser. Akute Personalnot erforderte Hilfe aus der 70er-Mannschaft. Der so gerufene Heinz Thiemann mit LK 13 wuchs in seinem Einzel über sich hinaus und entzauberte sein Gegenüber mit LK 8. Leider blieb es bei diesem Punkt, obwohl Ulrich Loch in Satz zwei mächtig aufholte und den Match-Tie-Break nur knapp verpasste. Im dritten Doppel überzeugten Guenther Koch/Wolfgang Gremmelmaier, die sich erst im Match-Tie-Break beugten.

Bezirksliga: Werdener TB gegen Herren 40 7:2
Im Derby blieben die Punkte in diesem Jahr am Werdener Berg. Allerdings lagen die WTBler bereits auf dem Papier 24 LK-Punkte vorne. So gesehen sind die Siege von Michael Meyer-Schwickerath und Leif Haferkamp gegen eigentlich Leistungsstärkere eine Überraschung. Dirk Thüning verlor sein Spitzeneinzel unglücklich 12:14 im Match-Tie-Break und das Doppel Thomas Weber/Patrick Wilkesmann unterlag mit 9:11 ebenso knapp.

Bezirksklasse A: TC Heisingen gegen Herren 50 3:6
Sonntagvormittag ging es zum letzten Spiel vor der Sommerpause an die Westpreußenstraße. Wolfgang Homey, Henrik Hoppe, Karsten Schminke und Eckart Aich sorgten für einen 4:2-Vorsprung. Andreas Unterstell und Dirk Geismar wehrten sich bestens, trafen aber auf gering stärkere Gegner. In den Doppeln kam auch Thorsten Ruhnau zum Einsatz. Hier holten die Volkswälder zwei weitere Punkte zum letztlich klaren Sieg. Auf Platz eins verweilt die Mannschaft in der Pause.

Meinhard Brummack

 

Veröffentlicht
15:28:11 05.07.2021