Home > Aktuelles > Newsmeldung

Oster-Tenniscamp in Coronazeit


Fotos (privat): Szenen vom Ostercamp

Seit zwölf Jahren ist Markus Schmidtke Vereinstrainer im Tennisclub Am Volkswald, inzwischen zusätzlich Jugendwart und unterstützender Sportwart. Junge Menschen liegen ihm besonders am Herzen. Jährlich bietet er mit seinem Trainerteam Oster- und Sommer-Ferien-Camps für die "Tenniscracks von morgen" an. Zum Auftakt lud er vom 7. bis 9. April zum Oster-Tenniscamp ein. Drei Tage Sport und Spiel interessierte 26 Kinder, etliche heuerten anschließend beim TC Am Volkswald an.

Gleich den ersten Tag cancelte Schnee, im April keine Seltenheit. Verlorene Zeit wurde Donnerstag und Freitag angehängt. Die durchweg tolle Stimmung litt darunter nicht. Viele hatten erstmals Kontakt zum Tennis, gleichwohl führten modernste methodische Hilfsmittel zu schnellen Lernerfolgen. Strahlende Gesichter bei Kindern und Trainern, wenn der erste Ball getroffen wurde.


Cheftrainer Markus Schmidtke mit Sohn Liri

Markus Schmidtke hatte kompetente Hilfe in den Trainerkollegen Hartmut Maier, Joe Meier und Christian Behrendt. Ihnen zur Seite standen Max Mrozowski und Andreas Kunditsch. Mit der Aufteilung in Kleingruppen konnten die Coronaregeln von Stadt und Land sehr gut eingehalten werden, zumal die gesamte Anlage zur Verfügung stand.

Da die Clubgastronomie momentan nicht öffnen darf, gab es Mittagessen auf dem Tennisplatz, ein zusätzlicher Spaßfaktor. Jedes Kind hatte von zu Hause eine Lunchbox dabei.

Mit großem Engagement Jugendlichen Freude an sportlicher Betätigung zu bereiten geht auch in dieser vom Coronavirus bestimmten Zeit. Tennis ist mit "Abstand" eine der besten Sportarten derzeit.


Meinhard Brummack


Veröffentlicht
11:53:47 13.04.2021